Die Idee Swiss Knife Valley

Am 10. September 2002 wurde die regionale Marketingorganisation «Swiss Knife Valley AG» gegründet. Unsere Aktionäre sind Personen und Unternehmen, denen die wirtschaftliche Entwicklung der Region am Herzen liegt.

Mitten in der Schweiz liegt das Swiss Knife Valley. Wo anders könnte die Schweiz typischer und originaler sein, als in der Urschweiz, wo vor über 700 Jahren die Eid­ge­nos­sen­schaft gegründet wurde 

Heimatregion des weltbekannten Schweizer Taschenmessers

Heute ist es die Messerschmiede Victorinox, welche mit Ihren Produkten weltweit präsent ist. Es gibt keinen Erdteil, in welchem das praktische Innerschwyzer Taschenwerkzeug nicht erhältlich ist. Das «Swiss Army Knife» ist zu einem weltweiten Qualitätsbegriff geworden. An diesem einmaligen Bekanntheitsgrad orientiert sich die Dachmarke «Swiss Knife Valley». Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen treten zahlreiche touristische und tourismusnahe Unternehmungen aus dem Raum Innerschwyz gemeinsam in Erscheinung.

Nachhaltige Entwicklung seit über 13 Jahren

Zusammen mit Partnerunternehmen aus Tourismus und Wirtschaft im Schwyzer Talkessel entwickelt und vermarktet die Swiss Knife Valley AG vorwiegend touristische Produkte und Angebote. Zu den wichtigsten Tätigkeiten gehören der Betrieb des VISITOR CENTER, die Organisation des slowUp Schwyz - Swiss Knife Valley, die Geschäftsstelle des Tarifverbundes Swiss Knife Valley, die Herausgabe eines regionalen Erlebnisgutscheines sowie die Produktion des Schwyzer Sommer- und Wintermagazins.

Die Swiss Knife Valley AG wird präsidiert von Stephan Annen, Schwyz. Marcel Murri aus Brunnen leitet die Geschäftsstelle.